Vestisches Gymnasium

 

Vielfalt. Gemeinschaft. Kooperation.


           

 

Bitte weiterhin ausschließlich die unten genannten Eingänge benutzen:

 

Halbjahresflyer Februar 2020

 

 

Ergebnisse der Qualitätsanalyse 2018

 

 

Liebe Mittagsgäste,               

der Preis für das Mittagessen erhöht
sich ab dem neuen Schuljahr (19/20)
auf 3,59 Euro (ab 2021: 3,65 Euro). Dieser neue Betrag
wird nach der Buchung des Essens auf
Sams-On automatisch verrechnet. Für Empfänger von Transferleistungen
(Hilfe zum Unterhalt) übernimmt
die Stadt Bottrop die Kosten für das Mittagessen zukünftig in voller
Höhe.
Wir hoffen, es schmeckt;-) 

 

 

Ab Dienstag, den 25.08.20 wird das Mittagessen für die Schüler*innen des VGK in Raum A 108 ausgegeben.

 

 

Herzlich

willkommen!

 

 

 

Wir freuen

uns

auf euch!

 

DELF-Prüfungen Klasse 7 - Elterninformationen 

hier

 

 
Liebe Schülerin, lieber Schüler,

möchtest du ein

Schließfach mieten?

 

 
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

möchten Sie sich an unserer Schule

engagieren?

Eltern-Mitarbeit am VGK
  > Übersicht zu den Gremien

Corona

               

 

Aktueller 

Rahmenhygieneplan

am

(gültig seit dem
01.09.2020)
 

Aktuelle Informationen 31.08.2020

Maskengebot im Unterricht am VGK

Die Landesregierung hat eine umfassende Maskenpflicht ab dem 01.09.2020 für den Unterricht ausgesetzt.
In der Schulmail vom 31.08.2020 heißt es dazu:
„Die Coronabetreuungsverordnung wird ab dem 01.09.2020 keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen (MNB) in den Unterrichtsräumen mehr vorsehen, soweit die Schülerinnen und Schüler hier feste Sitzplätze einnehmen. …… Daraus folgt zugleich, dass Schülerinnen und Schüler ihre MNB tragen, sobald sie – vor, während oder nach dem Unterricht – ihre Sitzplätze verlassen.
Schulen können sich im Einvernehmen mit der Schulgemeinde darauf verständigen, freiwillig auch weiterhin im Unterricht eine MNB zu tragen.
In Pausenzeiten darf auf die MNB beim Essen und Trinken verzichtet werden, sofern der Mindestabstand eingehalten werden kann. Dies gilt nicht auf dem festen Sitzplatz im Klassenraum.“
Das bedeutet, dass weiterhin auf Gängen, in der Pausenhalle und auf den Pausenhöfen die Maskenpflicht gilt.
Diese Entscheidung der Landesregierung ist sicherlich eine Erleichterung für alle Schüler*innen, die in den letzten beiden Wochen beim Tragen des Mund-Nasen-Schutzes während des Unterrichtsgeschehens Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen oder andere Symptome des Unwohlseins ausgehalten haben.
Nach Gesprächen mit Eltern, Lehrer*innen und Schüler*innen wurde allerdings sehr deutlich, dass das Aussetzen der Maskenpflicht an unserer Schule mit großer Skepsis und Unsicherheit aufgenommen wurde. Ein Meinungsbild, das heute in allen Klassen- und Jahrgangsstufen eingeholt wurde, zeigt überdies, dass eine klare Mehrheit der Schüler*innen auch weiterhin freiwillig die Maske im Unterricht tragen wird. Bei diesen Überlegungen stand vor allem der Schutz der risikobehafteten Schüler*innen und Lehrer*innen im Vordergrund. Es ist unser Ziel, das „Lernen auf Distanz“ für einzelne Klassen oder Jahrgänge zu vermeiden.
In Abstimmung mit den anderen Gymnasien in Bottrop gilt daher am Vestischen Gymnasium weiterhin das Maskengebot in allen Phasen des Unterrichts. Mit diesem Gebot wollen wir eben jener rücksichtsvollen und achtsamen Haltung der Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen gerecht werden, die in den Gesprächen deutlich wurde.
Für die konkrete Umsetzung bedeutet dies, dass in den einzelnen Klassen und Kursen Absprachen getroffen werden sollen, die einen angemessenen Umgang mit dem Maskengebot ermöglichen. In dieser Situation ist es daher besonders wichtig, über Maskenpausen, Formen der Gruppenarbeit und weitere individuelle Regelungen zu sprechen. Je nach Kurs- und Raumgröße können die getroffenen Regelungen variieren. Dabei ist entscheidend, dass bei Verzicht auf die Masken die Abstandsregeln eingehalten werden.
Es ist unser Ziel, dass die getroffenen Regelungen von allen Schüler*innen und Lehrer*innen mitgetragen werden. Gemäß unseres Schulmottos möchten wir in dieser Situation als Schulgemeinschaft besonders respektvoll miteinander umgehen.

Informationsverfahren bei einem potentiellen Infektionsgeschehen (COVID 19) am VGK

Bei einer COVID 19-Erkrankung eines Schülers bzw. einer Schülerin, deren Eltern oder eines Lehrers bzw. einer Lehrerin wird die Schule umgehend vom Gesundheitsamt Bottrop informiert. Die weiteren Schritte erfolgen in Abstimmung mit dem Schulamt und dem Gesundheitsamt.  

Solange Sie also nicht vom Gesundheitsamt kontaktiert werden, können Sie sicher sein, dass für Ihre Kinder kein nachweislich erhöhtes Infektionsrisiko bestanden hat. 

Dieses Verfahren entspricht den Vorgaben des Krisenstabs der Stadt Bottrop.

Herzliche Grüße

Guido von Saint-George

 
           

 


Logo Kein Abschluss ohne AnschlussPartnerschaft Schule-Betrieb     

Bildergebnis für barmer logo svg  

Bildergebnis für lernpotenziale ii nrw logo

Vestisches Gymnasium Kirchhellen
Schulstraße 25, 46244 Bottrop-Kirchhellen
Tel.: 02045/95910-0    Fax: 02045/95910-33   E-Mail